Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

DE|EN

Spielplanänderungen und Umbesetzungen

Sehr geehrte Besucherinnen,
sehr geehrte Besucher,

gemäß dem Beschluss der Bundesregierung und der Länder zur Eindämmung der Corona-Pandemie sagt die Deutsche Oper Berlin alle Vorstellungen bis 2. Januar 2021 ab. 

Für die Erstattung Ihrer Karten stehen Ihnen folgende Wege zur Verfügung: bitte wenden Sie sich an unsere Kasse, geöffnet Mo bis Fr von 12.00-19.00 Uhr, oder an unseren telefonischen Kartenservice unter 030 343 84 343 oder nutzen Sie das Erstattungsformular, das Sie auf unserer Webseite hier finden. 

Hinweis für Gäste, die ihre Karten über eine Vorverkaufsstelle (z.B. eventim.de) oder über Besucherorganisationen erworben haben: Bitten wenden Sie sich für die Erstattung direkt an diese Vorverkaufsstelle.

In der Hoffnung auf ein nicht allzu fernes Wiedersehen grüßt Sie herzlich, mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit!
Ihre Deutsche Oper Berlin

Folgende Vorstellungen sind abgesagt:
3., 6. Dezember 2020: MADAMA BUTTERFLY
12., 21., 22. Dezember 2020: Kinder tanzen DER NUSSKNACKER
19., 20., 22., 23., 25., 27. Dezember 2020: DIE SCHNEEKÖNIGIN
9., 12. Dezember 2020: TOSCA
11., 13., 25., 27. Dezember 2020: HÄNSEL UND GRETEL
18. Dezember 2020: Verdi-Wagner-Gala
2. Januar 2021: Gala zum neuen Jahr

 

Premierenverschiebungen 20/21
 

Neuer Termin für DAS RHEINGOLD
In Folge der weitreichenden Programmausfälle und -umstellungen durch die Covid-19-Pandemie können wir Ihnen mitteilen, dass die Premiere von Verdis SIMON BOCCANEGRA, die für den 22. November 2020 angekündigt war, auf die Saison 2022/23 verschoben wird. Und die für Mitte Juni 2020 geplante und dann abgesagte Premiere von DAS RHEINGOLD als Auftakt zum neuen RING unter künstlerischer Leitung von Generalmusikdirektor Donald Runnicles und Regisseur Stefan Herheim soll am 12. Juni 2021 nachgeholt werden. Die ursprünglich für den Tag angekündigte Premiere von FIDELIO wird ebenfalls in die Saison 2022/23 verschoben.

Neuer Termin für SIEGFRIED
Im Interesse einer größeren ‚Durchführungssicherheit‘ haben wir uns entschlossen, die Premiere von SIEGFRIED, die für den 24. Januar 2021 geplant war, auf den 18. April 2021 zu verschieben. Damit würde die mit der WALKÜRE im September 2020 gestartete Neuproduktion des RINGs unter musikalischer Leitung von Sir Donald Runnicles und in der Regie von Stefan Herheim mit SIEGFRIED fortgesetzt, bevor am 12. Juni 2021 DAS RHEINGOLD folgt. Den Abschluss des Zyklus bildet dann am 17. Oktober 2021 die Premiere von GÖTTERDÄMMERUNG.

Die ursprünglich für den 25. April vorgesehene Neuproduktion der MATTHÄUS-PASSION wird auf eine spätere Saison verschoben.

Die für den März geplanten Premieren: THE MAKING OF BLOND von Gesine Danckwart am 5. März in der Tischlerei und FRANCESCA DA RIMINI am 14. März (Musikalische Leitung: Carlo Rizzi, Regie: Christof Loy) hoffen wir, realisieren zu können.

Die Koproduktion mit der Münchener Biennale ONCE TO BE REALISED, die im Juni 2020 hätte Premiere in der Tischlerei haben sollen, hat mittlerweile wichtige Probenphasen durchlaufen und wird am 3. April 2021 ihre Uraufführung in München erleben, bevor sie am 16. April in der Tischlerei Premiere feiern wird. Bei dem Projekt von Michael Marmarinos handelt es sich um ein Musiktheater in sechs Teilen nach Jani Christou von Beat Furrer, Barblina Meierhans, Olga Neuwirth, Samir Odeh-Tamimi, Younghi Pagh-Paan und Christian Wolff.

Den aktuellen Spielplan mit Repertoirevorstellungen und Konzerten werden wir nach Maßgabe der gegebenen politischen Bestimmungen kurzfristiger bekanntgeben.