Kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle

Silke Alsweiler-Lösch
Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V.
Richard-Wagner-Straße 10, 10585 Berlin
Telefon: +49 [0]30-343 84-240,
Fax: +49 [0]30-343 84-686
E-Mail: foerderkreis@deutscheoperberlin.de

 

Kennen Sie schon unseren Facebook-Kanal?

facebook/FoerderkreisderDeutschenOperBerlin

 

Kontoverbindung

IBAN: DE64 1012 0100 1004 0720 59
BIC (SWIFT-CODE): WELADED1WBB

Einzelspende an den Förderkreis

Auch Einzelspenden an den Förderkreis sind jederzeit hochwillkommen. Bei einem Beitrag ab € 50,- senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zu. Gerne beraten wir Sie auch über Möglichkeiten einer zweckgebundenen Spende, ob in kleinem Umfang oder als Finanzierung einer ganzen Produktion.

Testamentarische Verfügung

Auch mit einer testamentarischen Verfügung zu Gunsten des Förderkreises können Sie ein Zeichen setzen. Für Nachfragen und weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsstellenleitung gerne zur Verfügung.

Satzung

Mitgliedsantrag

Beitragsordnung

 

 

Verantwortliche Stelle zum Schutz Ihrer Daten ist der
Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V.,
Richard Wagnerstraße 10, 10585 Berlin
T +49 (030) 34 384 240
foerderkreis@deutscheoperberlin.de


Nachfolgend haben wir Ihre Rechte im Bezug auf den Datenschutz für Sie zusammengefasst.

 

Ihre Betroffenenrechte / Unter den o.g. angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,

Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,

Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,

Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und

Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie hier.

 

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung, insbesondere auch in Bezug auf die nachfolgend genannten Veröffentlichungsaktivitäten, jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können uns in Datenschutzfragen unter (foerderkreis@deutscheoperberlin.de oder unter (Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V., Richard Wagner-Straße 10, 10585 Berlin) erreichen. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.


Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den nachfolgend genannten Zwecken:

Erhebung, Verarbeitung (Speicherung, Veränderung, Übermittlung) oder Nutzung und Verarbeitung (unter Nutzung und Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen) Ihrer bei der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Mitgliederverwaltung und Beitragsverwaltung.
Zusätzlich zu den darin erhobenen Daten können Daten in Bezug auf die Teilnahme an Ver-einsaktivitäten oder Förderung des Vereinszwecks, z. B:

a) Zuwendungen (z.B. Engagement für Stipendiaten, ohne Angaben der Höhe),

b) Teilnahme an Vereinsveranstaltungen (insbes. Mitgliederversammlungen, Empfängen, Dinnern, Ausflügen, Hintergrundgesprächen)

c) im Rahmen von eigenen oder fremden Ehrungen und Geburtstagen
erhoben, genutzt und verarbeitet werden. Die Nutzung umfasst auch Veröffentlichungs-Aktivitäten im nachfolgend beschriebenen Umfang.

Die erhobenen Daten in Bezug auf die Teilnahme an Vereinsaktivitäten oder Förderung des Vereinszwecks, sowie Fotos seiner Mitglieder veröffentlicht der Verein in seinen Medien insbesondere auf seiner Homepage. Zudem werden Informationen zum Mitgliedsstatus (Junge Freunde, Freunde, Förderer etc.) in den Medien und der Homepage veröffentlicht („Veröffentlichungsaktivitäten“). Die genannten Daten und Fotos können zur Veröffentlichung an Print- und Telemedien sowie elektronische Medien übermittelt werden.

Mitgliederlisten werden als Datei oder in gedruckter Form an Vorstandsmitglieder, sonstige Funktionäre und Mitglieder herausgegeben, wenn deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung im Verein die Kenntnisnahme erfordern.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Sofern Sie uns auf unserer Internetseite besuchen, verweisen wir auf die dortige für die Nutzung der Internetseite erweiterte Datenschutzerklärung.

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

06
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 6. Fensterchen

Heute im Foyer: „Der Nikolaus kommt“
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Der Besuch des Nikolaus ist eine lieb gewonnene Tradition beim Adventskalender der Deutschen Oper Berlin. Diesmal ermutigen wir unsere jüngeren Gäste, selbst aktiv zu werden und mit uns ihre schönsten Erlebnisse aus dem letzten Jahr zu teilen. Während zauberhafte Musik erklingt und der Nikolaus bestimmt die ein oder andere Süßigkeit im Gepäck hat, laden wir zu einer kleinen interaktiven Aktion ein. Unseren Nikolaus begleitet in diesem Jahr die junge italienische Sopranistin Elisa Verzier.

2016 gab sie ihr Debüt am Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohns EIN SOMMERNACHTSTRAUM und als Serpina in Paisiellos LA SERVA PADRONA. Zu ihrem kirchenmusikalischen Repertoire gehören Mozarts „Krönungsmesse“, Händels „Messias“, John Rutters „Mass of the Children“ und mehrere Stücke von Pergolesi, Schubert und Bach. Elisa Verzier ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe. Zu ihren nächsten Engagements gehören Norina / DON PASQUALE in Triest und La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In der Spielzeit 2022/23 ist sie als Stipendiatin des Förderkreises im Ensemble der Deutschen Oper Berlin engagiert, wo sie u. a. Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME und Zerlina / DON GIOVANNI singen wird.