Eine Oper ohne Orchester? Undenkbar! Die Musiker*innen aus dem Orchester der Deutschen Oper Berlin verschwinden zwar während der Aufführungen meist im Orchestergraben, treten aber ansonsten sehr gerne in Kontakt mit ihrem Publikum. Schüler*innen können Proben besuchen und mit Musiker*innen ins Gespräch kommen, bei Veranstaltungen wie Konzertwerkstätten oder Musiktheatertagen auch in intensiveren Austausch. Kinder im Vorschul- und Grundschulalter begrüßen wir zu Instrumentenvorstellungen.

Unsere Newsletter erscheinen regelmäßig und liefern Ihnen alle Termine und ergänzende aktuelle Informationen zu unseren Vorstellungen und Konzerten, Angeboten zum Mitmachen sowie Empfehlungen für Vorstellungen auf der Hauptbühne und der Tischlerei. Sie können wählen zwischen den Newsletter »Kita« und »Schule«. Abonnieren Sie Ihren Newsletter einfach per E-Mail an

jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Opernklänge direkt im Klassenzimmer! Auf Ihre Anfrage hin organisieren wir, dass eine kleine Gruppe von Akademist*innen mit ihren Instrumenten direkt an Ihre Schule kommt und Musik aus dem Opern-Repertoire der Deutschen Oper spielt. Sie stellen in 90minütigen moderierten Gesprächskonzerten ihre Musik, ihr Instrument und sich selbst vor. Eine Musiktheaterpädagogin begleitet den Besuch ebenfalls und gibt zusätzliche Einblicke in die Arbeit im Orchesterensemble.

Wir freuen uns über Ihr Interesse! Nennen Sie uns Klassenstufe und -größe, Vorerfahrung, Raumgröße (möglichst großer Raum!) und ungünstige Wochentage (wenn vorhanden) und wir erstellen ein Match.

Schreiben Sie uns bitte!

Emilio Potratz vom Jungen Chor erfährt in diesem Tuba-Talk mit Vikentios Gionanidis viel Überraschendes zu Blech, Banda und Bass-Tuba: Mund-Modulationen, Zirkular-Atmung oder Klang-Spektren (sanft-romantisch bis machtvoll-gefährlich) – und wer hätte gedacht, dass die Tuba eine echte Berlinerin ist?

Vor einem Konzert- oder Vorstellungsbesuch bekommen besonders musikinteressierte Klassen Einblicke in die Probenarbeit des Orchesters. Im Gespräch mit den Musiker*innen erfahren sie Näheres über Besonderheiten und Herausforderungen ihrer Arbeit an der Musik.

Für musikinteressierte Klassen ab Stufe 7

Kostenfrei, mit Ausnahme des Vorstellungsbesuches [€ 8,– pro Karte]

In Zusammenarbeit mit »Rhapsody in School« besuchen Solist*innen, Sänger*innen wie Instrumentalist*innen, Klassen in der Schule und stellen sich und ihre Kunst vor. Anschließend besucht die Klasse eine Probe und zum Schluss eine Vorstellung.

 

Klassenstufen ab 7

kostenfrei, mit Ausnahme des Vorstellungsbesuches [€ 8,– pro Karte]

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter