Tobias Kehrer

Tobias Kehrer

Tobias Kehrer, geboren in Dessau, begann seine musikalische Ausbildung in Privatstunden, später vervollkommnete er seine Studien an der Universität der Künste in Berlin bei Professor Siegfried Lorenz. Sein Studium schloss er im Februar 2011 mit dem Diplom ab. 2008 nahm er am Kyoto International Music Students Festival teil, und noch während seines Studiums war er in Produktionen von Karl Amadeus Hartmanns Oper DAS WACHSFIGURENKABINETT beim Kurt-Weill-Festival in Dessau, als Eremit in DER FREISCHÜTZ in Neustrelitz sowie in Chemnitz als Marquis d'Obigny / LA TRAVIATA zu erleben. Konzertengagements führten ihn zum Telemann-Festival Magdeburg.

Seit der Saison 2012/2013 ist er Ensemblemitglied der Deutsche Oper Berlin, nachdem er hier bereits „Franz-Josef-Weisweiler“-Stipendiat des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin war. So interpretierte er hier Partien wie Zuniga / CARMEN, Mandarin / TURANDOT, Masetto und Commendatore / DON GIOVANNI, Sarastro / DIE ZAUBERFLÖTE, Steffano Colonna / RIENZI, Fafner / DAS RHEINGOLD (unter Stabführung von Sir Simon Rattle im September 2013).

2012 debütierte er bei den Salzburger Festspielen in einer Neuproduktion von ARIADNE AUF NAXOS als Truffaldin (unter der Leitung von Daniel Harding in einer Inszenierung von Sven-Eric Bechtolf) und kehrte in 2013 dorthin zurück als Nachtwächter in Stefan Herheims Inszenierung von DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG, die musikalische Leitung hatte Daniele Gatti. Auch sang er in der konzertanten Vorstellung von Walter Braunfels' JEANNE D'ARC die Partie des Jacobus von Arc.

In der Saison 2014/2015 gab er sein Debüt an der Metropolitan Opera New York als Sarastro in DIE ZAUBERFLÖTE und beim Glyndebourne Festival als Osmin in DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Fidelio – Ein Teaser
Video – 00:36 min

Fidelio – Ein Teaser

Georges Bizet: Carmen [Trailer]
Video – 02:09 min

Georges Bizet: Carmen

Richard Wagner: Das Rheingold
Video – 03:06 min

Richard Wagner: Das Rheingold

Die Zauberflöte, kommentiert von Lars Gebhardt
Video – 20:48 min

Die Zauberflöte, kommentiert von Lars Gebhardt

Lin Wang nach Janosch: Oh, wie schön ist Panama
Video –

Lin Wang nach Janosch: Oh, wie schön ist Panama

Der fliegende Holländer
Video – 05:26 min

Der fliegende Holländer – The Making-Of

Der fliegende Holländer
Video – 02:03 min

Richard Wagner: Der fliegende Holländer

Jonathan Dove / Richard Wagner: Das Rheingold auf dem Parkdeck
Video – 02:13 min

Jonathan Dove / Richard Wagner: Das Rheingold auf dem Parkdeck

Die Entführung aus dem Serail – The Making-Of
Video – 05:07 min

Die Entführung aus dem Serail – The Making-Of

Die Entführung aus dem Serail
Video –

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Entführung aus dem Serail

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte (2019)
Video – 02:15 min

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte (2019)

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

06
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 6. Fensterchen

Heute im Foyer: „Der Nikolaus kommt“
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Der Besuch des Nikolaus ist eine lieb gewonnene Tradition beim Adventskalender der Deutschen Oper Berlin. Diesmal ermutigen wir unsere jüngeren Gäste, selbst aktiv zu werden und mit uns ihre schönsten Erlebnisse aus dem letzten Jahr zu teilen. Während zauberhafte Musik erklingt und der Nikolaus bestimmt die ein oder andere Süßigkeit im Gepäck hat, laden wir zu einer kleinen interaktiven Aktion ein. Unseren Nikolaus begleitet in diesem Jahr die junge italienische Sopranistin Elisa Verzier.

2016 gab sie ihr Debüt am Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohns EIN SOMMERNACHTSTRAUM und als Serpina in Paisiellos LA SERVA PADRONA. Zu ihrem kirchenmusikalischen Repertoire gehören Mozarts „Krönungsmesse“, Händels „Messias“, John Rutters „Mass of the Children“ und mehrere Stücke von Pergolesi, Schubert und Bach. Elisa Verzier ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe. Zu ihren nächsten Engagements gehören Norina / DON PASQUALE in Triest und La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In der Spielzeit 2022/23 ist sie als Stipendiatin des Förderkreises im Ensemble der Deutschen Oper Berlin engagiert, wo sie u. a. Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME und Zerlina / DON GIOVANNI singen wird.