Sua Jo

Sua Jo

Die Sopranistin Sua Jo, gefeierte Absolventin des Houston Grand Opera Studio, hat das Publikum als Pamina und Papagena in DIE ZAUBERFLÖTE, Musetta in LA BOHÈME und Merab in SAUL in ihren Bann gezogen.

Im Vorfeld ihres Debütalbums „La Prima Donna“ hat die Sopranistin Sua Jo bereits in diversen Hauptrollen auf renommierten Bühnen, darunter die San Francisco Opera, die Houston Grand Opera, das Lincoln Center Festival, das Spoleto Festival, das Hong Kong Arts Festival und das Aspen Music Festival, brilliert. Seit kurzem gehört sie zum Ensemble der Lyric Opera of Chicago und des Glyndebourne Festivals. Zu ihrem Rollenrepertoire auf der Opernbühne zählen u. a. Kleopatra in GIULIO CESARE, Euridice in ORFEO ED EURIDICE, Sandrine in LA FINTA GIOVANNI, Micaëla in CARMEN, Contessa in LE NOZZE DI FIGARO, Zerlina in DON GIOVANNI, Blanche in DIALOGUES DES CARMÉLITES, Norina in DON PASQUALE, Juliette in ROMEO ET JULIETTE und Fraarte in RADAMISTO.

Die Sopranistin Sua Jo ist auch in zeitgenössischen Opern zu Hause und wurde zu Weltpremieren eingeladen, so als Dai Yu in Bright Sheng und David Henry Hwangs DREAM OF THE RED CHAMBER, als Otoko in Elena Langer und David Poutneys BEAUTY AND SADNESS, als Becca in Gregory Spears und Royce Vavreks O COLUMBIA und als Miss Frayne in dem legendären PRINCE OF PLAYERS von Carlisle Floyd.

Als Konzertsolistin wurde Sua Jo für ihre Darbietungen in Mahlers 4. Sinfonie, in Mozarts „Exsultate Jubilate“, „Requiem“, „Krönungsmesse“ und Konzertarien sowie in Haydns „Missa in angustiis“ und „Missa in tempore belli“ hoch gelobt. Sie sang mit dem Baltimore Symphony Orchestra, dem San Francisco Symphony Orchestra, dem Sarasota Orchestra und den New York City Voices of Ascension sowie unter der Leitung von Patrick Summers, John Kennedy, Anu Tali, Ramon Tebar und Harry Bicket.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Ludwig van Beethoven: Fidelio
Video – 02:38 min

Ludwig van Beethoven: Fidelio

Fidelio – Ein Teaser
Video – 00:36 min

Fidelio – Ein Teaser

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

06
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 6. Fensterchen

Heute im Foyer: „Der Nikolaus kommt“
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Der Besuch des Nikolaus ist eine lieb gewonnene Tradition beim Adventskalender der Deutschen Oper Berlin. Diesmal ermutigen wir unsere jüngeren Gäste, selbst aktiv zu werden und mit uns ihre schönsten Erlebnisse aus dem letzten Jahr zu teilen. Während zauberhafte Musik erklingt und der Nikolaus bestimmt die ein oder andere Süßigkeit im Gepäck hat, laden wir zu einer kleinen interaktiven Aktion ein. Unseren Nikolaus begleitet in diesem Jahr die junge italienische Sopranistin Elisa Verzier.

2016 gab sie ihr Debüt am Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohns EIN SOMMERNACHTSTRAUM und als Serpina in Paisiellos LA SERVA PADRONA. Zu ihrem kirchenmusikalischen Repertoire gehören Mozarts „Krönungsmesse“, Händels „Messias“, John Rutters „Mass of the Children“ und mehrere Stücke von Pergolesi, Schubert und Bach. Elisa Verzier ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe. Zu ihren nächsten Engagements gehören Norina / DON PASQUALE in Triest und La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In der Spielzeit 2022/23 ist sie als Stipendiatin des Förderkreises im Ensemble der Deutschen Oper Berlin engagiert, wo sie u. a. Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME und Zerlina / DON GIOVANNI singen wird.