Etienne Dupuis

Etienne Dupuis

Etienne Dupuis schloss sein Gesangsstudium an der McGill University in Montréal ab, wo er auch in den Produktionen von Offenbachs LES CONTES D'HOFFMANN und Cavallis LA CALISTO sowie in der Partie des Belcore in L'ELISIR D'AMORE auftrat. Er war Mitglied des l'Atelier Lyrique de l'Opéra de Montréal, wo er als Escamillo und Dancaïro in CARMEN und als Peter in HÄNSEL UND GRETEL zu erleben war.

In den letzten Jahren trat Etienne Dupuis an vielen der weltweit wichtigsten Opernhäuser auf. An der Opéra national de Paris war er in der Titelrolle einer Neuinszenierung von DON GIOVANNI, als Rodrigo di Posa in DON CARLO, als Pelléas in PELLÉAS ET MÉLISANDE, als Oreste in IPHIGÉNIE EN TAURIDE und als Belcore zu erleben, an der Metropolitan Opera als Conte in LE NOZZE DI FIGARO und als Marcello in LA BOHEME, eine Rolle, die er auch am Teatro Real in Madrid und am Royal Opera House Covent Garden interpretierte. An der Bayerischen Staatsoper in München debütierte er als Figaro in IL BARBIERE DI SIVIGLIA, an der Oper von Sydney war er als Athanaël in THAIS und als Germont in LA TRAVIATA zu hören, an der Oper von Marseille trat er als Valentin in FAUST und als Germont auf und am Opernhaus Zürich, an der Oper von Nantes und an der Opéra national du Rhin in Straßburg sang er den Zurga in LES PÊCHEURS DE PERLES. Wichtige Engagements der jüngeren Zeit in Kanada umfassen Joseph De Rocher in DEAD MAN WALKING, Simon Douce in der Uraufführung von LES FELUETTES, Pink in der Uraufführung von ANOTHER BRICK IN THE WALL und die Titelrolle in EUGEN ONEGIN.

Als Eugen Onegin war Etienne Dupuis zuletzt auch an der Deutschen Oper Berlin zu erleben, wo er außerdem u. a. als Renato in UN BALLO IN MASCHERA, Silvio in PAGLIACCI, als Figaro / IL BARBIERE DI SIVIGLIA, Germont / LA TRAVIATA, Marcello / LA BOHEME, Rodrigo di Posa / DON CARLO, Zurga / LES PÊCHEURS DE PERLES, Hoël / DINORAH und Valentin / FAUST große Erfolge feierte.

Auftritte der Spielzeit 2021/2022 umfassen neben der AIDS-Gala und Rodrigo in DON CARLO an der Deutschen Oper Berlin Rodrigue in einer Neuinszenierung der französischen Fassung von DON CARLOS an der Metropolitan Opera, die Titelpartien von DON GIOVANNI an der San Francisco Opera und von EUGEN ONEGIN mit dem Dallas Symphony Orchestra sowie Figaro in einer Neuproduktion von IL BARBIERE DI SIVIGLIA, Valentin in FAUST, Marcello in LA BOHÈME und Albert in WERTHER an der Wiener Staatsoper.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Rolando Villazón und Etienne Dupuis singen das Freundschaftsduett aus Don Carlo
Video – 04:05 min

„Dio, che nell'alma infondere amor“ (Don Carlo)

Don Carlo
Video – 02:07 min

Giuseppe Verdi: Don Carlo

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

06
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 6. Fensterchen

Heute im Foyer: „Der Nikolaus kommt“
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Der Besuch des Nikolaus ist eine lieb gewonnene Tradition beim Adventskalender der Deutschen Oper Berlin. Diesmal ermutigen wir unsere jüngeren Gäste, selbst aktiv zu werden und mit uns ihre schönsten Erlebnisse aus dem letzten Jahr zu teilen. Während zauberhafte Musik erklingt und der Nikolaus bestimmt die ein oder andere Süßigkeit im Gepäck hat, laden wir zu einer kleinen interaktiven Aktion ein. Unseren Nikolaus begleitet in diesem Jahr die junge italienische Sopranistin Elisa Verzier.

2016 gab sie ihr Debüt am Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohns EIN SOMMERNACHTSTRAUM und als Serpina in Paisiellos LA SERVA PADRONA. Zu ihrem kirchenmusikalischen Repertoire gehören Mozarts „Krönungsmesse“, Händels „Messias“, John Rutters „Mass of the Children“ und mehrere Stücke von Pergolesi, Schubert und Bach. Elisa Verzier ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe. Zu ihren nächsten Engagements gehören Norina / DON PASQUALE in Triest und La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In der Spielzeit 2022/23 ist sie als Stipendiatin des Förderkreises im Ensemble der Deutschen Oper Berlin engagiert, wo sie u. a. Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME und Zerlina / DON GIOVANNI singen wird.